Startseite » Kohlenmonoxid Unfälle » Neuerlich Kohlenmonoxid Unfall in Wiesbaden

Neuerlich Kohlenmonoxid Unfall in Wiesbaden

14.12.2011
Keine drei Wochen nach dem schrecklichen Kohlenmonoxid-Unfall in Wiesbaden, bei welchem drei Menschen ihr Leben lassen mussten, kam es in Wiesbaden zum wiederholten male zu einem Unglück durch ausströmendes Kohlenmonoxid-Gas.

Laut Informationen der Feuerwehr Wiesbaden, wurde die Feuerwehr am 15. Dezember über eine besinnungslos aufgefundene Frau informiert. Die alarmierte Feuerwehr stellte im gesamten Gebäude erhöhte Kohlenmonoxid-Werte fest und vermutet als Ursache eine defekte Gastherme.
Der hinzugerufene Arzt stellte bei dieser Person eine CO-Vergiftung fest.

Sowohl die verletzte Frau und deren Mann wurden umgehend auf Grund einer leichten Kohlenmonoxid-Vergiftung ins lokale Krankenhaus gebracht und konnten noch in der selben Nacht von der Intensivstation zum Druckkammerzentrum in Wiesbaden verlegt werden.
Die Behandlung in der Druckkammer führe rasch zu einer deutlichen Verbesserung des Gesundheitszustandes.