Kohlenmonoxid

Kohlenmonoxid (Kohlenstoffmonoxid, CO)

Kohlenmonoxid (oder auch Kohlenstoffmonoxid bzw. CO) ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff. Kohlenmonoxid ist ein äußerst giftiges farb-, geruch- und geschmackloses Gas welches durch eine Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Stoffen entsteht.

Kohlenstoffmonoxid ist wie bereits erwähnt ein gefährliches Atemgift. Wenn es über die Lunge in den Blutkreislauf gelangt behindert es den Sauerstofftransport im Blut, was innerhalb kürzerster Zeit zum Tod durch Erstickung führen kann. Bei einem Kohlenmonoxidanteil von 0.066% Prozent in der Atemluft wird ca. die Hälfte der roten Blutkörperchen deaktiviert.
Die Symptome einer leichten Vergiftung sind Kopfschmerzen, Schwindel sowie Grippe-ähnliche Symptome. Höhere Dosen wirken maßgebend toxisch auf das zentrale Nervensystem und Herz.
Da Kohlenmonoxid farb-, geruch- und geschmacklos und auch nicht reizend ist, kann es vom Menschennicht wahrgenommen werden. Auch wenn eine CO-Vergiftung nicht zum Tod führt, kann es zu einer reduzierten Lebenserwartung durch Herzschädigung führen.

Bereits bei einer längeren Belastung über 150 bis 300 ppm entstehen Schwindelgefühle, Schläfrigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Belastungen über 300ppm können sehr schnell zur Bewußlosigkeit und in weiterer Folge zum Tod führen.

Kohlenmonoxid entsteht wie bereits erwähnt bei Verbrennungsprozessen ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr. Die Ursache für Kohlenmonoxid-Vergiftungen sind daher vor allem defekte und nicht richtig gewartete Gasthermen, Gasherde, Öfen und Schornsteinanlagen.

Wenn Sie einen Gasherd, eine Gastherme, einen Ofen oder Kamin in Ihrer Wohnung oder ihrem Haus haben dann sollten Sie auf keinen Fall auf einen Kohlenmonoxid Melder verzichten!
Gute Kohlenmonoxid-Melder sind bereits sehr günstig zu bekommen und können Leben retten!

Eine Zusammenfassung und Beschreibung von empfohlenen und zugelassenen Kohlenmonoxidmeldern finden Sie in unserer Übersicht.