Startseite » CO-Melder » Kohlenmonoxidmelder Protector CO-200

Kohlenmonoxidmelder Protector CO-200

Protector CO-200 Kohlenmonoxid MelderDer Protector CO-200 Kohlenmonoxid Melder ist ein batteriebetriebener, nach EN 50921 zertifizierter CO-Melder mit einem elektromagnetischen Eco-Cell Sensor. Laut Bedienungsanleitung liegt die mögliche Betriebsdauer des Protector CO-200 bei 6 Jahren ab der ersten Inbetriebnahme.

Einige nützliche Funktionen wie besipielsweise der Höcshtwertspeicher oder die “End of Life” Benachrichtigung machen den CO-200 zum idealen CO-Melder in privaten Haushalten, Büros oder auch beim Camping.
Besonders praktisch ist auch das beleuchtete Display des Potector CO-200 auf welchem eventuelle Fehlermeldungen oder Spitzenwerte angezeigt werden.

Die Stromversorgung erfolgt mittels drei 1,5 V AA Alkalibatterien welche den CO-Melder laut Hersteller für bis zu 5 Jahre mit Energie versorgen können. Beachten Sie bitte, dass diese nicht im Lieferumfang enthalten sind. Informationen zu geeigneten Batterien finden Sie im folgenden Testbericht.

Funktionsumfang des Protector CO-200

Der Protector CO-200 Kohlenmonoxid Melder überwacht durchgehend die Kohlenmonoxidwerte der Umgebungsluft. Wenn keine bedrohlichen Werte gemessen werden, wird die Funktionstüchtigkeit des CO-Melders durch eine blinkende grüne LED an der Vorderseite signalisiert. Sollte der Co-Alarm jedoch erhöhte Co-Konzentrationen (Alarmschwellen ab 50ppm) detektieren wird der zumindest 85dB laute Alarm ausgelöst. Die Alarmschwellen sind beim Protector CO-200 gemäß den Richtlinien nach EN50291 eingerichtet.

Außerdem verfügt der CO-200 über ein LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung, welches sich bereits ab Kohlenmonoxidwerten von 30ppm in der Raumluft aktiviert und den aktuellen Messwert anzeigt. Die Anzeige von Werten zwischen 30 – 50ppm ermöglicht das Auffinden eventueller Ursachen für bereits leicht erhöhte CO-Werte. Messwerte unter 30ppm werden nicht angezeigt

Dank dem Spitzenwertspeicher des Protector CO-200 kann durch 5 Sekunden langes Drücken der Test/Reset-Taste der seit dem letzten Reset gemessene Höchstwert auf dem Display angezeigt werden. Dadurch können auch eventuelle Unregelmäßigkeiten die sich in Abwesenheit ereignet haben, erkannt werden.

Sollte der CO-Melder im Rahen der Selbstdiagnose Probleme oder Fehler erkennen, werden diese ebenfalls auf dem Display ausgegeben. So weist beispielsweise die Anzeige “Err” zusammen mit einem akkustischen und optischen Signal auf einen Defekt des Gerätes hin.
Zudem verfügt der Protector CO-200 natürlich auch über eine manuelle Testfunktion. Durch drücken der Test-Taste ertönt 3x hintereinander der sehr laute CO-Alarm und zugleich wird auf dem blau beleuchteten Dsiplay der Wert “0” angezeigt.
Diese manuelle Funktionsüberprüfung sollte zu Ihrer eigenen Sicherheit in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Die Lebensdauer des CO-Sensor

Bezüglich der maximalen Lebensdauer des CO-Sensors existieren teilweise widersprüchliche Informationen.
In der Produktbeschreibung bei Amazon wird eine Lebensdauer des ECO CELL Sensors von etwa 7 Jahren angegeben. In der Bedienungsanleitung des Herstellers heißt es dazu einerseits, dass der Melder spätestens 7 Jahre nach erstmaliger Inebtriebnahme ausgetauscht werden sollte, andererseits wird auch von einer Sensor Lebensdauer von 6 Jahren gesprochen.
Jedenfalls verfügt der Protector CO-200 über eine sogenannte “End-of-Life” Funktion, die bei erreichen der maximalen Lebensdauer einen optischen und akkustischen Alarm auslöst. Zudem wird auf dem Display “End” angezeigt. Der CO-Melder muss ab diesem Zeitpunkt jedenfalls ausgetauscht werden.
Aufgrund der teilweise unterschiedlichen Informationen gehen wir in unserer Gesamtbewertung von einer Sensor-Lebensdauer von 6 Jahren aus.

Wie bereits eingangs erwähnt, wird der Protector CO-200 mittels drei 1,5V AA Alkali-Batterien betrieben, welche jedoch nicht im Lieferumfang enthalten sind und seperat bestellt werden müssen. Wir empfehlen hierfür die Verwendung von Markenbatterien wie beispielsweise der Duracell Plus Power (MN1500/LR6).

Protector CO-200 Installation

Der Protector CO-200 Kohlenmonoxid Melder muss an einer geeigneten Stelle an der Wand installiert werden. Hierfür sind 2 Bohrlöcher notwendig, an welchen die Bodenplatte des Melders mittels der im Lieferumfang enthaltenen Schrauben und Dübel befestigt wird.
Nachdem die Batterien korrekt eingelegt wurden kann der CO-Melder auf den bereits montierten Sockel aufgedreht werden und ist einsatzbereit. Alternativ ist bei geegneter Oberflächenstruktur der Wand auch eine Magnetklebebefestigung möglich.
Nachdem der CO-Melder montiert wurde sollte er jedenfalls mittels der manuellen Testfunktion auf seine Funktionstüchtigkeit geprüft weden.

Der Protector CO-200 Kohlenmonoxid Melder ist ein batteriebetriebener, nach EN 50921 zertifizierter CO-Melder mit einem elektromagnetischen Eco-Cell Sensor. Laut Bedienungsanleitung liegt die mögliche Betriebsdauer des Protector CO-200 bei 6 Jahren ab der ersten Inbetriebnahme. Einige nützliche Funktionen wie besipielsweise der Höcshtwertspeicher oder die "End of Life" Benachrichtigung machen den CO-200 zum idealen CO-Melder in privaten Haushalten, Büros oder auch beim Camping. Besonders praktisch ist auch das beleuchtete Display des Potector CO-200 auf welchem eventuelle Fehlermeldungen oder Spitzenwerte angezeigt werden. Die Stromversorgung erfolgt mittels drei 1,5 V AA Alkalibatterien welche den CO-Melder laut Hersteller für bis zu 5 Jahre mit Energie…

Review Übersicht

Funktionen
CO-Sensor Lebensdauer
Batterien
Kundenbewertungen

Gut!

80

Produktinformationen im Überblick

Produktinformationen im Überblick

Zertifizierung und Herstellergarantie

      • Zertifiziert nach DIN EN 50291
      • CE Anerkennung
      • 2 Jahre Herstellergarantie

Technische Details

      • Eco-Cell-Sensor Lebensdauer: 6 Jahre
      • Alarmstufen: 50ppm; 100ppm; 300ppm
      • “End of Life” – Benachrichtigung
      • Batterien: 3 x 1,5V AA Alkaline
      • Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung
      • Selbstdiagnose
      • Test-Knopf
      • Reset-Knopf
      • Höchstwertspeicher (bis 999 ppm)
      • Betriebstemperatur Bereich: -10,0 bis 40,0 ̊C
      • Luftfeuchtigkeit bis 10 – 90%
      • Akkustischer Alarm: min 85 dB (1m)
      • Optischer Alarm: rote LED
      • Grüne Betriebsanzeige (30 Sekunden Takt)

Einsatzbereiche

      • private Haushalte
      • Kleingewerbe und Büro
      • Wohnwagen, Wohnmobil, Boot

Abmessungen und Gewicht

      • 11,9cm x 11,9cm x 3,7cm (rund)
      • ca. 120g ohne Batterien

Lieferumfang

      • CO-Melder
      • Montagematerial
      • Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung und Video

Bedienungsanleitung und Video

Protector CO-200 CO-Melder unpacking Video: