Startseite » CO-Melder » CO-Melder Brennenstuhl BCN1221

CO-Melder Brennenstuhl BCN1221

Brennenstuhl BCN1221 Kohlenmonoxid MelderDer batteriebetriebende Brennenstuhl CO-Melder bzw. Kohlenmonoxidmelder Melder eignet sich insbesondere für die Verwendung in privaten Haushalten, beim Camping oder auch zur Verwendung auf Booten, und fällt insbesondere durch seine geringen Abmessungen von 10,0 x 8,5 x 3cm auf.
Der Brennenstuhl BCN 1221 schützt vor den potentiellen Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung und ist laut Bedienunsanleitung nach den in EN 50291:2001 vorgegebenen Schwellenwerten kalibriert, alarmiert somit also ab Kohlenmonoxidwerten von 50ppm in der Umgebungsluft.
Der elektrochemische CO-Sensor des BCN1221 verspricht eine Lebensdauer von 6 Jahren und liegt damit im Mittelfeld.

Im Gegensatz zu den vielen anderen Kohlenmonoxidmeldern, wie beispielsweise dem Kidde X10-D oder 7DCO, verfügt der Brennenstuhl BCN1221 über kein Display. Alarme und eventuelle Fehlermeldungen werden hier akkustisch sowie mittels drei verschiedenfarbiger LED´s signalisiert bzw. angezeigt.

Die Funktionen des Brennenstuhl BCN1221

Der Brennenstuhl BCN1221 überwacht die Umgebungsluft kontinuierlich auf Kohlenmonoxid. Während des Normalbetriebes leuchtet die grüne grüne Power-LED im abstand von 60 Sekunden auf. Sobald bestimmte Grenzwerte über eine bestimmte Zeitspanne detektiert werden wird der 85dB laute Alarm ausgelöst und die rote Alarm LED blinkt.

Zudem verfügt der Brennenstuhl BCN1221 CO-Melder über eine sogenannte Voralarmfunktion bzw. ein Voralarmsignal. Werden im Zuge der Überwachung Kohlenmonoxidkonzentrationen über 40ppm festgestellt wird diese Vor-Alarm-Warnung ausgelöst und die rote Alarm LED blinkt im 8-Sekunden-Intervall bis die Alarmschwelle von 50ppm erreicht ist. Der Gedanke hinter diese Funktion ist, dass damit im Notall unter Umständen noch schneller reagiert werden kann.

Dank der “Speicherfunktion” des BCN1221 können auch Zwischenfälle die sich in Abwesenheit ereignet haben erkannt werden. Wenn der CO-Melder Alarm auslöst wird gleichzeitig die Speicherfunktion aktiviert und 12 Stunden gehalten. Signalisiert wird dies durch einen Piepton im zeitlichen Abstand von 8 Sekunden. Durch drücken der Test&Hush Taste kann dieser jederzeit deaktiviert werden. Da der Brennenstuhl BCN1221 über kein Display verfügt, bleibt jedoch die detektierte Kohlenmonoxidkonzentration unbekannt.

Mittels dem manuellen Funktionstest, welcher durch drücken der “Test&Hush” Taste ausgeführt wird, kann der CO Melder jederzeit auf seine Funktionstüchtigkeit hin geprüft werden. Außerdem unterzieht sich das Gerät mehrmals pro Minute einer Selbstdiagnose. Wenn der Kohlenmonoxidmelder im Rahmen dieser Diagnose Fehler entfeckt werden diese über die gelbe Fehler LED angezeigt (z.B. 2x Blinken + Piepton bei einem Sensorfehler).

CO Melder mit 9V Blockbatterie

Der Brennestuhl BCN1221 wird mit einer 9V DC Alkaline Batterie mit Strom versorgt. Die bereits im Lieferumfang enthaltene Batterie verspricht eine Lebensdauer von zumindest einem Jahr. Im Gegensatz zu den CO-Melder mit Lithium-Langzeit-Batterie Modellen ist beim BCN1221 also ein regelmäßiger Batteriewechsel notwendig.
Wenn sich die Lebensdauer der Batterie dem Ende zuneigt wird dies zumindest 30 Tage vor vollkommener Batterieerschöpfung durch ein optisches und akkustisches Signal angekündigt.
Der Hersteller empfielt für den Wechsel folgende Batterien: Duracell MN1604; GP1604A; Energizer 522, Ultralife U9VL-J und Eveready 1222.

Installation und Inbetriebnahme

Bei der Montage des CO-Melders muss zunächst die Monatgeplatte vom Gerät abgenommen und mittels des im Lieferumfang enthaltenen Montagematerials (Schrauben, Dübel) an einer geeigneten Position an der Wand angebracht werden. Hierfür sind 2 Bohrlöcher notwendig.
Beachten Sie hierbei bitte unsere Informationen zur Auswahl eines geeigneten Montageortes. Anschließend muß die Batterie angeschlossen werden und in das Batteriefach gelegt werden – der Kohlenmonixidmelder ist jetzt bereits aktiviert.
Nachdem der Melder auf die bereits installierte Montegeplatte aufgesetzt wurde, sollte durch drücken der Test-Taste ein Funktionstest durchgeführt werden.


Der batteriebetriebende Brennenstuhl CO-Melder bzw. Kohlenmonoxidmelder Melder eignet sich insbesondere für die Verwendung in privaten Haushalten, beim Camping oder auch zur Verwendung auf Booten, und fällt insbesondere durch seine geringen Abmessungen von 10,0 x 8,5 x 3cm auf. Der Brennenstuhl BCN 1221 schützt vor den potentiellen Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung und ist laut Bedienunsanleitung nach den in EN 50291:2001 vorgegebenen Schwellenwerten kalibriert, alarmiert somit also ab Kohlenmonoxidwerten von 50ppm in der Umgebungsluft. Der elektrochemische CO-Sensor des BCN1221 verspricht eine Lebensdauer von 6 Jahren und liegt damit im Mittelfeld. Im Gegensatz zu den vielen anderen Kohlenmonoxidmeldern, wie beispielsweise dem Kidde X10-D oder…

Review Übersicht

Funktionen
CO-Sensor Lebensdauer
Batterien
Kundenbewertungen

Gut!

75

Produktinformationen im Überblick

Produktinformationen im Überblick

Zertifizierung und Herstellergarantie

      • In Übereinstimmung mit EN 50291-2001 kalibriert
      • CE Anerkennung
      • 3 Jahre Herstellergarantie

Technische Details

      • Elektrochemischer – Sensor Lebensdauer: 6 Jahre
      • Alarmschwellen: 50ppm; 100ppm; 300ppm
      • Benachrichtigung bei Ende der Sensor Lebensdauer
      • Batterie: 9V DC Alkaline
      • Warnsignal bei niedriger Batterieladung
      • Fehler-LED
      • Selbstdiagnose
      • Testfunktion
      • Betriebstemperatur Bereich: 5,0 bis 40,0 ̊C
      • Akkustischer Alarm: min. 85 dB (1m)
      • Optischer Alarm: rote LED
      • Standby LED (grün, 60 Sekunden Takt)

Einsatzbereiche

      • Privathaushalte
      • Büros und Kleingewerbe
      • Camping, Boote

Abmessungen und Gewicht

      • 10,0cm x 8,5cm x 3,0cm
      • ca. 159g

Lieferumfang

      • CO-Melder
      • Montagesockel
      • 1x 9V DC Batterie
      • Montagematerial
      • Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung